Nach dem Besuch eines Blueskonzerts fängt Tina Jäckel an Gitarre zu spielen und beschliesst Musikerin zu werden. Es folgen Jahre des Studiums in Würzburg, Amsterdam und Paris. Mit dem Jazznonett „ Palsy Walsy Jazz Company“ gewinnt sie das Leipziger Jazznachwuchsfestival und bekommt im gleichen Jahr den „Outstanding Musicianship Award Berklee“ verliehen. Nach Abschluss ihres Studiums in Amsterdam zieht sie nach Hamburg. Sie spielt Konzerte, nimmt CDs auf und feilt an ihrer eigenen künstlerischen Entwicklung. Seit 2011 lebt Tina in Berlin, ist ein aktives Mitglied der Berliner Jazzszene und unterrichtet E-Gitarre im Bereich Rock/Pop/Jazz sowie Akustische Gitarre und Ukulele.